Anna Fabienne Makhoul

Anna Fabienne Makhoul, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
E-Mail an Anna Fabienne Makhoul +49 6131 3929458

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Wer Journalismus in seiner Gesamtheit begreifen möchte, der darf Praxis und Theorie nicht voneinander trennen - erst wer beide Seiten kennt, der kann ihn in seiner ganzen fulminanten Wirkkraft und Bedeutsamkeit verstehen.

Anna Fabienne Makhoul ist seit Oktober 2018 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Journalistischen Seminar. Ihre Schwerpunkte in Lehre und Forschung liegen in der Journalismusforschung, Special-Interest- und Fachjournalismus, in der Politischen Kommunikation, speziell im Themendreieck Medien, Migration und Integration sowie der Medienwirkungs- und Persuasionsforschung. Sie ist außerdem im Team des Deutsch-französischen Masters Transnationaler Journalismus am Journalistischen Seminar tätig.  

Zurzeit promoviert sie im Bereich Fachjournalismusforschung bei Prof. Dr. Tanjev Schultz und arbeitet ebenfalls seit Anfang 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität. Dort ist sie neben Forschung und Lehre auch für das Doktorandenkolloquium und die ERASMUS-Betreuung zuständig und als ehrenamtliches aktives Mitglied in der Alumni-Stiftung der Mainzer Publizisten im Vorstand tätig.
Als freie Autorin ist sie (u.a.) für die AZ Mainz, Fachjournalist.de und diverse andere Online-Magazine und Zeitschriften tätig.  

Anna Fabienne Makhoul studierte Medienwirtschaft, Publizistik, Jura, Anglistik und Französische Sprache und Literatur an der TU Ilmenau, an der Université de la Sorbonne Paris und an der Johannes Gutenberg-Universität

Während und nach Ihres Studiums arbeitete Fabienne Makhoul u.a. als redaktionelle Mitarbeiterin beim ZDF  in Mainz und in London, beim SWR, ARD Koordination 3sat, in der Multimediainitiative des Innenministeriums Rheinland-Pfalz und als freie Autorin und Lektorin bei diversen Online-Magazinen und Zeitungen/Zeitschriften im Rhein-Main-GebietIm Wintersemester 2016/17 erhielt sie erstmals einen Lehrauftrag am Institut für Publizistik im Bereich Fachjournalismusforschung.  

 

Mitgliedschaften in der akademischen Gesellschaft

European Communication Research and Education Association (ECREA)  

Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), Fachgruppen/Nachwuchsnetzwerke Journalismusforschung, Rezeptions- und Wirkungsforschung 

International Communication Association (ICA), Divisions Mass Communication, Journalism 

 

Stipendien

Karl Holzammer-Stipendium des ZDF