Bewerbung für den deutsch-französischen Master „Transnationaler Journalismus“

Studierende, die sich für den deutsch-französischen Masterstudiengang Transnationaler Journalismus interessieren, haben seit Anfang April 2019 die Möglichkeit, sich über die Homepage der Uni Mainz (Online-Bewerbung) für die Aufnahme des Masterstudiums zum Wintersemester 2019/20 zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Mai 2019. Das Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden.  

Nach dem Ausfüllen online ist der Bewerbungsantrag samt einer Liste der beizufügenden Unterlagen auszudrucken. Der Bewerbungsantrag und die beizufügenden Unterlagen müssen dann an die Universität geschickt werden. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das Studierendensekretariat der Johannes Gutenberg-Universität, 55099 Mainz. 

Zusätzlich zur Bewerbung ist eine zweitägige Eignungsprüfung zu absolvieren, in der die erforderlichen und für ein erfolgreiches Studium im Masterstudiengang notwendigen fachspezifischen Fähigkeiten und die Motivation für das Studium geprüft werden. Sie findet am 17. und 18. Juni 2019 in Mainz statt. Es ist nicht erforderlich, sich noch einmal extra für diese Prüfung anzumelden. Alle Bewerberinnen und Bewerber, die die formalen Voraussetzungen für die Bewerbung erfüllen, werden vom Journalistischen Seminar schriftlich zur Eignungsprüfung eingeladen. In der Eignungsprüfung erwarten Sie ein Wissenstest, das Verfassen journalistischer Beiträge auf Deutsch und Französisch sowie ein persönliches Gespräch.  

Für eine erfolgreiche Bewerbung benötigen Sie neben einem Nachweis über einen Bachelorabschluss oder eines Studienabschlusses an einer Hochschule in Deutschland oder im Ausland auch einen Nachweis über Ihre Sprachkenntnisse.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre Bewerbung!