Bewerbung für m³+zdf

Voraussetzungen für eine Bewerbung

  • Die Bewerber/innen müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung an der JGU Mainz eingeschrieben sein
  • Studium eines kommunikations- oder medienwissenschaftlichen Studiengangs: Journalistik, Audiovisuelles Publizieren, Publizistik, Kommunikationswissenschaft, Unternehmenskommunikation, Medienmanagement, Filmwissenschaft, Theaterwissenschaft, Buchwissenschaft
  • Bachelorstudierende müssen mindestens das 2. Fachsemester absolviert haben

Bewerbungsfristen

  • University of Memphis
    15.02. für das akademische Jahr oder das fall term
    31.07. für das spring term
  • Ball State University
    01.12. für das akademische Jahr oder das fall term
    01.06. für das spring term

Bewerbungsunterlagen

Eine Aufstellung der von der jeweiligen Gastuniversität geforderten Bewerbungsunterlagen und der Bewerbungsformulare sind in der Abteilung Internationales der JGU erhältlich. Sämtliche Bewerbungsunterlagen (einschließlich der Gutachten) sind in englischer Sprache einzureichen. Auch ein Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse ist erforderlich.
Die Bewerbungsunterlagen sind im StudierendenServiceCenter, Forum 1, 1. OG, einzureichen. Alle Bewerber/innen sind für die Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen selbst verantwortlich.

Bitte beachten Sie die im unteren Bereich dieser Seite zum Download verfügbaren Dokumente mit der aktuellen Ausschreibung sowie den konkreten Anforderungen.

Stipendienleistungen und Finanzierungsmöglichkeiten

  • Erlass bzw. Reduktion der Studiengebühren an der Gasthochschule (Ausnahme: student activity fee, ähnlich unserem Semesterbeitrag).
  • Akademische Beratung und Betreuung an der Gasthochschule; Unterstützung bei der Suche nach einer Unterkunft
  • Die Studierenden sind für weitere Lebenshaltungs-, Reise- und Versicherungskosten selbst verantwortlich, können sich aber auf jeden Fall bei der Abt. Internationales nach weiteren Förderungsmöglichkeiten erkundigen.
  • Für Semesteraufenthalte an der University of Memphis werden Mittel aus dem DAADGruppenprogramm
    ISAP beantragt; die Förderung hängt von der Bewilligung dieser Mittel ab. Die m3+zdf-Bewerbung gilt automatisch auch als Bewerbung für dieses Programm.
  • Für Aufenthalte von zwei Semestern (nur Aug.-Mai!) können sich Studierende und Graduierte um Jahresstipendien des DAAD bewerben; Bewerbungstermin ist der 15.07. des Vorjahres.
  • BaföG-berechtigte Studierende können AuslandsBAföG beantragen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Auswahlverfahren

Der Partnerschaftsbeauftragte, Prof. Tanjev Schultz (FB 02, Journalistisches Seminar), und die Abteilung Internationales der JGU erstellen gemeinsam eine Rangliste der Bewerber/innen, die zusammen mit den Bewerbungsunterlagen an die Partnerhochschulen weitergereicht werden. Die endgültige Entscheidung über die Zulassung zum Studium liegt bei der Partnerhochschule.

Sonstiges

  • Für die Dauer des Auslandsaufenthalts gelten sämtliche Regeln und Gesetze der amerikanischen Gasthochschule auch für die Mainzer Studierenden. Die Studierenden müssen die Versicherungsvorschriften an der Gasthochschule erfüllen.
  • Die Studierenden sind selbst verantwortlich für die Beantragung des erforderlichen Visums.
  • Die Mainzer Studierenden haben an der Gasthochschule non-degree-seeking student status, d.h. die Erlangung eines Abschlusses ist nicht vorgesehen. Die Studierenden sollen an der Gasthochschule die gleiche Anzahl von Veranstaltungen belegen wie die amerikanischen Studierenden, mindestens jedoch 12 credit hours.
  • Über die Anerkennung von amerikanischen Studienleistungen an der Heimathochschule entscheidet der jeweilige Fachbereich, an dem die credits / Scheine anerkannt werden sollen. Da ein Auslandsaufenthalt im Rahmen eines ISAPs zu keiner Verlängerung der Studiendauer führen darf, sind die Studierenden verpflichtet, sich vor Beginn ihres Auslandsstudiums vom jeweiligen Studienbüro bestätigen zu lassen, dass die Veranstaltungen, die sie in Memphis besuchen wollen, als Studienleistungen anerkannt werden.
  • Alle Teilnehmer/innen an diesem Austauschprogramm reichen der Abt. Internationales der Universität Mainz unaufgefordert 1 Monat nach ihrer Rückkehr einen Erfahrungsbericht über ihr Auslandsstudium ein.